technisches

CatCam

Nehmen wir mal an da gäbe es jemanden der gerne fotografiert. Nehmen wir mal wieter an, er hätte eine Katze. Nehmen wir mal weiter an, beides würde einen relativ hohen Stellenwert in seinem Leben einnehmen. Was läge dann näher als beides zusammen zu bringen ? Ihr denkt jetzt an den Onkel Crosa ? Gut, das wäre sehr, sehr nahe liegend.

Ist es aber in diesem Falle nicht, denn so krass bin ich doch nicht unterwegs. Krass ? Wieso ? Weil es tatsächlich Leute gibt die ihrer Katze ein Kamera ans Halsband “tackern” Die Cam nimmt dann jede Minute ein Bild auf. Das ganze gibt es dann bei

mr-lee-catcam
zu bestaunen. Ich muss sagen, das ganze hat was. Wer jetzt Blut geleckt hat, die “Catcam” gibt es auch zu kaufen. Entweder fertig, oder als Bausatz.

Nein, ich werde keine kaufen. Ich mach lieber weiter selber Fotos 🙂

(nachdem ich weiterhin den Abmahnanwalt feare gibts hier weiterhin keine fremden Fotos)

3 Comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen