Zum Inhalt springen

timing

Hier bei mir unmittelbar um die Ecke gibt es neben einem Metzger und 2 Bäckern auch 2 Lebensmittelketten-Läden. Nein, nicht der L und auch nicht der A. (wobei den A gibt es 500 Meter weiter…) In einem der beiden Läden kaufe ich sehr gerne ein. Es ist eine kleine Variante, dafür gibt es den Laden hier auch schon seit gut 20 Jahren. Es gibt nicht alle Artikel die es sonst bei den normal großen Fillialen im Sortiment gibt, aber irgendwie fühle ich mich in dem Lädchen einfach wohl.

Absolute Spitzeneinkaufszeiten sind 17.30 und Samstag Morgen. Heute war ich wieder so gegen 17.30 dort. Wie immer recht voll, fast kein Parkplatz zu finden. (Da ich direkt von der Arbeit kam, nicht zu Fuß unterwegs) Direkt vor dem Eingang dann schon großes Towabu. Ein Laster stand quer zur Straße und es war somit nur noch eine Fahrspur befahrbar. Es wurde ein neues Kühlregal angeliefert. Klar, was muss das muss. Aber ist es wirklich so clever das genau zu der Zeit zu veranstalten in dem am Meisten los ist in dem ohne hin schon sehr kleinen Lädchen ? Macht es Sinn zu einer Zeit in der pures Autochaos herrscht mit dem LKW das Chaos noch zu vergrößern ?

Wäre nicht der Vormittag wesentlich besser geeignet ? Gut, ich hatte kein Problem damit 5 Minuten im Kassenbereich zu verbringen. Die Kühltruhe wurde nämlich genau in diesem Moment Millimeter genau durch die Tür bugsiert. Oder besser, es wurde versucht. So richtit professionell sag das ganz aber nicht aus. Durch die beengten Platzverhältnisse und die relativ große Kühltruhe/Regal wurde sowohl EIN als auch AUSgang versperrt.

Beim erneuten rangieren ergab sich eine kleine Lücke und ich habe den Markt wieder sich selbst überlassen. Wiederkommen tu ich natürlich, gewundert hab ich mich über das tolle Timing allerdings schon etwas 😉

– Werbung –

6 Kommentare

  1. so ist das manchmal… da muss man durch! 😉

    und wenn man sich in einem laden wwohl fühlt, verzeiht man doch auch mal schlechtes timing, oder?

  2. Ich glaube die Fillialleitung kann sich die Lieferzeiten auch nicht so aussuchen. Aber Du hast es ja überstanden, und bis heil raus. 🙂

  3. fragt sich nur, wer hier das schlechte timing hatte? 😉

  4. Crosa Crosa

    ihr habt ja alle recht. kleine crosa wollte nur möglichst schnell heim umd ne runde auf dem sofa pennen. (ist jetzt gerade erwacht und ziemlich verpeilt, *lach*)

  5. ich glaub die marktmenschen haben sich auch geärgert. wohlmöglich hatten die ne frühere lieferung angeordnet und die spedition hat’s versaut… wäre auch ne variante 😉

  6. ja, das würd mich nicht wundern. sooo professionell sahen die auf jeden fall nicht aus, als sie verzweifelt versucht hatten das teil durch die tür zu bekommen.

Kommentare sind geschlossen.