Zum Inhalt springen

Latero-caudal links glattrandiger echoarmer Knoten

Strumanodosa

Ja, so etwas befindet sich in meiner linken Schilddrüse. 1,2 x 0,7 x 0,9 cm ist das blöde Teil inzwischen groß. Nicht kalt und auch nicht heiß. Aber eben auch nicht so das ich mir keine Sorgen machen müsste. Gut, ich könnte jetzt jedes halbe Jahr zum Nachsehen gehen, wobei auf jeden Fall sich ist, dass das gut Teil wachsen wird.

Letztendlich gibt es zwei Möglichkeiten. Ich denk die ganze Zeit an das blöde Ding und belastet mich selber damit. Dann vergesse ich mit Sicherheit das Nachsehen lassen nicht. Oder ich verdränge das. Dann hab ich aber das Problem, ich verdränge mit Sicherheit auch das Nachsehen lassen.

Die Beurteilung laut letzter Untersuchung lautete:

„Nachdem es sich aber um einen solitären echoarmen, nicht autonomen Knoten in einer nur gering vergrößerten Schilddrüse handelt besteht sicherlich eine relative OP-Indikation zur Dignitätsklärung“

Ich hab mich jetzt entschieden. Gestern hatte ich gleich einen Termin beim Chirurgen. In 2-3 Wochen lass ich das Teil rausmachen. 3-4 Tage Krankenhaus und 2-3 Wochen keinen Sport. So was wird zum Glück heute minmalinversiev erledigt. Ein kleiner Schnitt und der „linke Teil“ der Schilddrüse wird zusammen mit dem Knoten entfernt. Der rechte Teil übernimmt die Funktion dann mit und alles ist gut.

Werde am Montag mal fragen ob das Krankenhaus W-Lan hat. *lach*

– Werbung –

20 Kommentare

  1. Aua… klingt ja fürchterlich. Wünsch dir was. 😉

  2. Ne, is nicht so schlimm. Lieber raus damit und keine Sorgen mehr machen. Augen zu und durch 🙂

  3. Ich wünsche Dir alles Gute, Crosa. Ich für meinen Teil, würde es nicht rausmachen lassen. Aber wenn es Dich belastet oder er wächst, dann ist es schon richtig so.

  4. und ich sag noch: alles raus, was…

    das wird schon! und wenn es weg ist, ist die belastung auch wesentlich geringer! du wirst schon sehen 🙂

  5. eine freundin von mir hat sich das teil letztes jahr auch rausmachen lassen und ist überglücklich mit dieser entscheidung. also kopf hoch crosa, es ist dir richtige entscheidung und danach ist feierabend mit dem grübeln über den doofen knoten.

  6. Weg mit dem Rotz!
    Wünsch dir alles Gute!

  7. Wünsche gutes Gelingen. Weißt du schon, was es wird? Mädchen oder Junge? 😉

    Das Ding da in der linken unteren Ecke auf dem „Radarbild“ hab ich zuerst für ein Batman-ähnliches Scherz-Männchen 🙂

  8. wird schon gutgehen!! zur not kann man immer noch oberhalb der schulter amputieren. heute ist ja viel möglich…

  9. so ein knoten auf deinem hübschen schmetterlingsorgan brauchst du echt nicht … ist so überflüssig wie ein Pickel am ar… aehhhm auf der nase! wünsch dir alles gute!

  10. Crosa Crosa

    schnipp schnapp halber schmetterling ab. bin ja echt gespannt. krankenhaus, *schüttel*

  11. ela ela

    4 Tage nix tun ist ja net so übel wenn es denn w-lan gibt doch ein stück panik hätte ich dennoch *schisser bin* bei sowas
    aber wenn der doc sagt es ist alles net so wild dann wollen wir ihm das glauben 🙂

  12. Mmmh dann drücke ich dir mal ganz dolle die Daumen… hatte sowas ähnliches als ich 15 war. Ich lebe seitdem mit eine 1/4 Schilddrüse, da der Rest verknotet war. Seitdem muss ich mit Hormontabletten leben – sowas wird dir sicherlich nicht passieren… hoffentlich nicht auch, dass dir die Stimmenbänder (wie bei mir) zerschnitten wurden sind! *drückdirdieDaumen* Kopf hoch und nicht zuviele Schmerzen beim Essen oder trinken…

    Aber ich habe es überlebt und ich denke, dass du es auch wirst!!! 😉

  13. @ela
    noch seh ichs absolut locker, wird sich sicherlich noch etwas ändern je näher der termin kommt.

    @nadine
    danke. tyranojod 75 nehm ich jetzt seit 3 jahren, k.a. ob anschließend noch was härteres kommt. an diesen einen nerv der wohl für die stimmbänder verantwortlich ist kommt so eine art heisser draht, und sobald der chirurg auch nur in die nähe kommt, klingelt das teil wie verrückt. aber vielleicht erzählen die das nur um einen zu beruhigen. früher war das wohl ein kompletter schnitt, fast so breit wie der hals, heute geht das zum glück minimalinversiev also nur noch kleiner schnitt.

  14. @crosa: hmpf…ja krankenhaus geht gar nicht, aber wir werden an dich denken! Gibt´s denn nu W-Lan??

  15. ich werd heute nachmittag „termin“ buchen, da frag ich dann nochmal….

  16. nun damals war es auch ein kleiner Schnitt. Da mir aber 3/4 entnommen wurde habe ich eine etwas grössere Narbe! Damals fand ich sie schlimm – heute habe ich mich daran gewöhnt!

    Naja laut der Ärzte mussten die an meine Stimmbänder, denn dort befanden sich halt Knoten… egal ich kann wieder sprechen 😉 nur ab und an werde ich schnell heiser!! *grins*

  17. oh, wow, da hätte ich schon bisschen schiss gehabt, wenn die an meinen stimmbändern rumgeschraubt hätten. aber bei dir ist ja alles gut gegangen. bisschen heiser, damit kann frau ja leben 😉

  18. naja ich werde immer angesprochen, dass ich doch mit meiner Grippe bzw. Halsentzündung doch die Stimme schonen sollte… *wunder*

    Ich muss nur mein Leben lang meine L-Thoroxin nehmen und muss mit meinen Blutwertenschwankungen leben…

    Du wirst aber mit Sicherheit alles überstehen… *klopfaufdieSchulter*

  19. Crosa Crosa

    thyranojod 75 hab ich seit 3 jahren, mal sehen was es nach der op gibt. mit dem schulterklopfen gehts bestimmt viel besser, dank 😉

Kommentare sind geschlossen.