Zum Inhalt springen

Meganachfüllpack

Ich war heute bei einem Arbeitskollegen und was sehr interessantes gesehen:

Epson Mega Nachfüllpack

Das ganze funktioniert wirklich bestens 🙂 Gut, ich hab nur einen schwarzweiss Laser, aber würde ich viel Farbe drucken, ich glaube das würd ich mir auch holen.

– Werbung –

11 Kommentare

  1. Das sieht ja interessant aus! Aber ob sich da der Bastelaufwand lohnt? Hast Du da irgendwelche Details?

  2. Crosa Crosa

    Nein, kann ich dir aber gerne besorgen. Das Nachfüllen der Tanks ist absolut unproblematisch, verkleben tut auch nix. Ich frag ihn morgen mal nach Details.

  3. Das hat was! 😀

  4. Jay Jay

    Ich habe einen baugleichen Drucker. Meiner Meinung nach lohnt sich aber der Aufwand nicht, weil die Patronen eigentlich keine nennenswerten Kosten mehr verursachen (die gibts ab 1,5 Euronen pro Patrone).

  5. Jay Jay

    (Ich meine „frische“, einzelne Patronen zur normalen Installation im Druckschlitten)

  6. Weil kein Patent auf den Kartuschen ist und die jeder Nachbauen kann ? Aber ist nicht die Quali der Tinge bei dem Preis eher „schlecht“ ?

  7. erinnert moch irgendwie an die „Borg“… 🙂

  8. wenn du ganz nah hingehst, hörst du ganze leise „…we are borg, resistance ist futile..“ *lach*

  9. Waaas? Ich bezahle 10-20€ für so ne scheiss Patrone.
    Habe auch so ein Modell ;). Eine Anleitung wäre super *freu*

  10. Crosa Crosa

    sobald ich infos von meinem arbeitskollegen habe, gibts die hier.

  11. Sehr gut! Danke

Kommentare sind geschlossen.