Zum Inhalt springen

Citrix goes MDA

Gelegentlich fallen mir @work ja sinnige Sachen ein. So auch heute. Nachdem wir ja jetzt einen SecureGateway für Citrix am laufen haben und der Zugriff via Internet von extern möglich ist, dacht ich mir: „he, da gibts doch bestimmt einen CE-Client“ Gesagt getan. Über „LAN“ gleich mal getestet:

Citrix goes MDA

Morgen kommt dann die Kür, W-Lan und GPRS, gerade GPRS wird klasse, dann gehts auch mal ohne Notebook 🙂

– Werbung –

8 Kommentare

  1. *heul* Auch nen MDA haben will. Vor allem der Nachfolger ist Geil.

  2. Hui, Männer und ihr Spielzeug 🙂 Um das bedienen zu können, braucht man ja schon fast ein Studium! 😉

  3. Crosa Crosa

    Unser Spielzeug hält uns geistig fit *lach* Ja, hast schon recht, langsam muss man sich wirklich für spezielle Bereiche eintscheiden, überall mitmischen wird langsam fast unmöglich….

  4. männer… *tztztz* wobei ich bin da auch nicht anders… das muss alles auf herz und nieren geprüft werden! 🙂

  5. Crosa Crosa

    gogo gadgeto telefon…^^

  6. ich hab den mda vario 2 .. muss sagen: echt nicht so ganz alltagstauglich. hab schon nach updates gesucht, da sich das ding öfters mal komplett verabschiedet (outlook geht auf sobald ich es zu mache, anrufe werden sofort beendet sobald ich gewählt habe). Also die Telefonfunktionen sind mässig, der Rest ist aber klasse :-p Ansonsten: die Active Sync Software wurde beschnitten, man kann keine Backups mehr machen sondern ist auf Fremdprodukte angewiesen…

  7. Crosa Crosa

    Ja, diese zwangsoutlookbindung nervt. Hatte zuvor einen Nokia Communicator, da war Notes-Abgleich kein Thema. M$ halt wieder 😉

Kommentare sind geschlossen.