Zurück zum Content

BG E 3

Gestern hatte ich mich noch geärgert das gebrauchte Schnäppchen nicht bekommen zu haben. Heute dann beim Shoppen konnte ich dann nicht widerstehen, den weder die Bucht noch ein Onlineshop hatte ein wirklich entscheidend günstigeres Angebot. Und Erstbesitzer und Originalverpackung aufmachen hat ja auch was.

Also hab ich mir den Batteriegriff für die EOS 400 D in neu gekauft. Ich war ziemlich gespannt wie das Look & Feel denn so ist. Ich muss sagen, ich bin begeistert. Nicht das die EOS 400 D definitiv zu kleine wäre, aber die Haptik verbessert sich einfach deutlich. Der rechte dicke „Anfasser“ verlängert sich ein Stück nach unten. Das entscheidende ist, die Kamera lässt sich, zumindest von meinen Griffeln deutlich ruhiger halten. Ein Zustand der mir sehr entgegen kommt. Das erste Testfoto mit 1/80 ISO 100 in meiner Bude war absolut scharf und verwacklungsfrei. Gut, sicher ist das mit 1/80 nicht so aussergewöhnlich, es fühlt sich jedoch deutlich „fester“ an.

Die Verarbeitung des Griffs ist erstklassig. Das Material scheint wie die große Schwester der 400er, der EOS 30 aus Magnesium zu sein, die Kontakte sind vergoldet, die Haptik ist erstklassik. Der Batteriegriff fasst 2 Accus, es kann aber auch nur 1 Accu eingelegt werden. Zusätzlich gibt es noch ein separates Magazin für 6 Mignonzellen, sollten die Accus doch mal unerwartet Milch geben. Der Hochformatauslöser ein toller Zusatznutzen. Natürlich hätte ich noch ein paar Wochen auf den nächsten gebrauchten warten können, doch irgendwie musste ich mich heute nach dieser blöden Krankheitsphase belohnen.

Und so sieht das Teil jetzt an der EOS an:

Batteriegriff BG E 3

– Werbung –

8 Comments

  1. langsam bekomme ich angst…

  2. ela ela

    Ich erwarte heute abend exelente Bilder von dem Roten Mond
    das wird ein Fest werden für einen Fotofreak wie dich oder? um 21:45 oder so geht das los steht in der Zeitung

  3. 21:45…..hm. Da sitz ich gerade im Admiral-Filmpalast und mir läuft zwecks Eva Mendes in Ghostrider der Sabber runter. Es ist aber noch ein Fotofreak dabei. Sollte das Spektakel länger dauern, besteht die Möglichkeit 2 verrückte mit Stativ auf dem obersten Parkdeck des Adler-Parkhauses anzutreffen. *lach*

  4. ela ela

    Soll ich dir sagen wie der Film ist dann kannst du Bilder machen *gg* habe ihn nämlich schon gesehen

  5. Oh, nein bitte nicht, war seit Casino Royal nicht mehr im Kino und freu mich schon drauf. Laut Tageszeitung ist der Höhepunkt der Mondfinsternis um 0:27 Uhr, sollte also kein Problem sein 😉 Und wenn der Film scheize ist, bleibt ja immer noch die Eva Mendes zum sabbern. ^^

  6. Holnis, die
    (Soziologischer Fachbegriff) Zwang, sich ständig irgendwelchen Ramsch (CD-Player, Mikrowellengeräte ect.) zu kaufen, um den Arbeitsstreß und -frust zu kompensieren, den man auf sich nehmen muß, um genug Geld zu verdienen, seiner Holnis zu fröhnen.

  7. Wir müssen auch noch mal über meine Holnis reden. Ich bin noch nicht dahinter gekommen, wofür die Nahlinse gut ist, die du mir geschickt hast 😀

  8. Heh, ok, ich werf mal mein ICQ an 😉

Die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.