Zum Inhalt springen

Aufzugshorror

Nach dem Training bin ich immer ziemlich platt und nehme den Aufzug (3. Stock) So auch eben passiert. Aufzug hält im EG, die Tür öffnet sich und der Mieter aus dem ersten Stock ist bereits drin. Und was hat der Schlingel in der holen Hand ? Eine brennende Kippe. Boah, ist das ekelig, so direkt nach dem Training, Lungen dürsten nach Luft, und dann gefangen im Aufzug. Übelst. Vom Keller in den ersten Stock mit dem Aufzug fahren übrigens auch 😉

– Werbung –

8 Kommentare

  1. da sage ich jetzt mal nichts zu. das hätte ich sein können… *schämt sich*

  2. Bin ja kein militanter Nichtraucher, eher tollerant. Aber direkt nach dem Sport, auf so engem Raum….ne, muss ich nicht haben. jaja, und dann Aufzugfahren, weil die Lunge pfeift.

  3. Im Aufzug rauchen ist fast wie Omis schubsen.

  4. hehe, der Vergleich ist gut.

  5. also ich rauche auch hin und wieder, aber das ist echt eklig! ich finde, das muss auch nicht sein, da hätte der herr ja wohl bis zuhause oder draußen warten können, aber manchen ist’s halt einfach scheißegal… die verschwenden halt einfach keinen gedanken an die anderen… egowelt!!!

  6. Crosa Crosa

    Das scheint sich leider immer mehr zu bestätigen. Jedem das seine, mir das Meiste ist offenbar der neue Leitspruch…

  7. Da stellt sich mir die Frage > ist das denn überhaupt erlaubt im Fahrstuhl zu rauchen wg. Brandschutz und so? ❓ Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Auch ich bin Raucher und nehme jedoch immer Rücksicht auf meine Mitmenschen.

  8. Crosa Crosa

    Mit Sicherheit nicht, aber das hat ihn nicht die Bohne interessiert…

Kommentare sind geschlossen.