Zurück zum Content

Geruchs- Flashback

Hier in der Firma gibt es so kleine Rechteckige farbige Zettel die beim abzeichnen einer externen Rechnung mit einem Klebestift aufgeklebt werden. Hin und wieder bekomme ich auch Rechnungen zum Abzeichnen und nehme dann den Klebestift zu Hand.

Klebestift

Immer wenn das passiert, ich die Verschlusskappe öffne und sich der unverwechselbare Duft eines Klebestiftes ausbreitet, bekomme ich den selben Flashback. Ich sehe mich selbst, kann schwer schätzen wie alt, 5 Jahre vielleicht, evlt. auch etwas älter, wie ich aus einem Disney Bastelbogen von Robin Hood mit einem Klebestift die aussgeschnittenen Teile an dem dafür vorgesehen Kleberand mit dem Stift einstreiche (Die Unterlage, also den Küchentisch/Wohnzimmertisch natürlich gleich mit…)

Ich finde es hammerhart wie stark Gerüche Erinnerungen auslösen, noch wesentlich deutlicher als Musik.

– Werbung –

31 Comments

  1. Dee Dee

    Der kleine Crosa beim Basteln 🙂

    Bei mir ist ein bestimmter Kunststoffgeruch, der mich in die frühen Schuljahre zurückversetzt. Damals hab ich immer voller Begeisterung und Elan die neuen Schulbücher in liebevoll ausgesuchte Buchumschläge eingeschlagen. Die hatten einen ganz speziellen Geruch.

  2. das mit der musik würde ich so nicht blind unterschreiben. aber das mit dem geruch kenne ich auch gut. du glaubst ja gar nicht, wie einen der gruch von gutem gras in eine andere welt versetzen kann… 😉

  3. Crosa Crosa

    @herr axel
    Musik haut mich emotional schon auch gewaltig in die Vergangenheit zurück, aber ich reagiere auf Gerüche doch etwas heftiger/intensiver/deutlicher. Dem frisch gemähten Rasen habe ich schon sehr lange entsagt.

  4. Da gab’s früher so ein Zeugs, weiß nicht mehr wie das hieß, aus der Scherzartikelecke. So ein grünes, schleimiges Glibberzeugs ohne erkennbare Funktion – sollte halt nur ekelig sein. Konnte man in kleinen Plasikmülleimern oder merkwürdigen Monsterfratzen kaufen. Das roch sehr intensiv nach …ich weiß nicht… Silikon? Keine Ahnung, jedenfalls ist diese Geruchsnote im Alltag kaum zu finden, aber wenn, dann erinnert es mich wieder sofort an das grüne Schleimi aus der Mülltonne.

  5. Crosa Crosa

    Slim oder Slimy hieß das Zeug. War irgendwie superklasse. Bis sich das Zeug in dieser komischen Spitzentischdecke verfangen hatte….. da gab es dann ganz schön mecker…^^

  6. So ein Erlebnis hatte ich letztens auch mal. Da stieg ich in den Aufzug, und roch plötzlich den Geruch meines alten Indianerzeltes. Und für Sekunden fand ich mich plötzlich in meiner Kindheit und in dem Indianerzelt wieder. Es war wirklich ein höchst extremes und intensives Erlebnis, was mich schwer beeindruckt hat.
    http://www.gruebeleien.de/2007/01/15/im-indianerzelt/

  7. ich hab früher immer den uhu-kleber aus der tube in den fingern zu kügelchen geformt und die dann gekaut… vielleicht ist das der grund, wieso ich so n bissi „verrückt“ bin??? (das bleibt aber unter uns, ja?)

  8. *staun* hui, em, und dann hast die Runtergeschluckt, oder wieder ausgespuckt ?

  9. ausgespuckt!!!…. (glaub ich) *g*

  10. hihi. Herrlich. Hat dir auf jeden Fall nicht geschadet 🙂

  11. hmm onkel crosa, war das jetzt n kompliment?

  12. Ja, das war eines, ganz ohne Ironie und Hintergedanken.

  13. Gern geschehen. So, ich mach mich jetzt mal etwas früher ins Bettchen. N8 allerseits.

  14. Dann mal eine Gute Nacht und Finger weg vom Uhu. 😉

  15. Ich bleib gern auch so im Bett kleben, auch ohne Uhu 😉

  16. Oh, ja, jeden Morgen: Should i stay or should i go…..

  17. The clash? Mist, jetzt hab ich nen ohrwurm, crosa!! und DU bist mal wieder schuld!! Außerdem hast schon länger nix mehr auf dem anderen blog gepostet….. 😉 grüßle l-w

  18. ela ela

    L-W kann nicht unter uns bleiben ich habe das auch gemacht, das hatte sowas keine Ahnung ich habe den Geschmack und den Geruch von Lösungsmitteln immer geliebt, Pattex war vom Geruch her aber noch ne Nummer besser

  19. mann, dann sind wir ja voll die hardcore-junkies 😉 *aberpsssssttt*

  20. @l-w
    Ja, da fehtl mir im Moment die Inspiration. Da post ich lieber in Blogs aus meiner Blogroll. Ne, geht bestimmt mal weiter, mal gucken. Bisschen was neues gäbe es ja zu berichten…

    @ela
    Ich hoffe mal da war keine Plastiktüte im Spiel..

  21. ela ela

    L-W aber wirklich 🙂

    Crosa nein ich bin ja nicht ganz meschugge gewesen als Teeny aber Edding fand ich früher auch geiler als heute im Geruch *schnüffel*

  22. Ein Schnüffler???

  23. Crosa Crosa

    Wo sind die Trüffel…..*schnüffel, schnüffel*

  24. @l-w.: kleberpopel.. haha die kenn ich auch noch! wir haben sie nur nicht gekaut sondern uns in die nase gesteckt…
    @crosa: slimy? hammer, den geruch werde ich niiiieeeeeee in meinem leben vergessen… was hab ich das schlabberzeugs geliebt
    @herr axel: das mit der musik unterschreibe ich auch nicht blind… und nicht nur der GERUCH von gutem gras kann dich in andere welten versetzen 😉

    mir geht’s so bei einem bestimmten männerparfüm, joop nightflight, da muss ich immer an eine begegnung an karneval denken, durch die mir erst bewusst wurde, dass ich total auf gute gerüche stehe… *lol*

  25. Crosa Crosa

    Oh, ja, das ein oder andere Parfüm, das kann mich auch ganz heftig umhauen.

  26. ich mag das lilane joop für männer nicht. das erinnert mich immer an meinen versicherungsfuzzi… und die kann ich eh nicht leiden…. ich habe td mal egoiste von chanel gekauft. da steh ich drauf, aber erst so nachdem es zwei drei stunden drauf ist und das intensivste verflogen ist… *mnjam* darf ich garnicht dran denken….

  27. Das Egoiste hatte ich einge Jahre lang. Ist aber schon…puh… fast 10 jahre her, bisschen was ist aber noch in der Flasche, ich heb mir die Düfte immer auf, wenn noch 3 cm drinn sind 😉 Ist ein toller duft. Extrem anders, aber das ja grad das schöne. Sehr geil ist auch Carolina Herrera for Men 😉

  28. hmmm hört sich lecker an, alles was musk, moschus drin hat, da steh ich drauf!….

  29. Must mal Probe riechen, wenn du in der city bist.

Die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.