Zum Inhalt springen

Licht aus !!!

Da wollte ich gestern den Baum mit Schnee langzeitbelichten. (30 sec.) Und bei ca. 15 sec, macht jemand das Licht an….^^ Völlig unbrauchbar ist das Bild aber trotzdem nicht:

schneebaum

– Werbung –

9 Kommentare

  1. sieht in der tat recht gut aus… schön mystisch quasi…

  2. Sieht doch klasse aus. Ich wollte so was ähnliches auch mal probieren: Langzeitbelichten im Stockdunkeln und dann mit der Taschenlampe um das Objekt herum kreisen.

  3. Nürnberg bei Nacht, das schwebt mir schon seit Wochen im Kopf rum, ich hoff ich komm endlich mal dazu… Ein Traum wäre auch mal so eine kurvige Gebirgsstrasse und dann ein paar Minuten Belichten wenn mehrere Autos die gesamte Strecke entlangfahren…. Hach, so viele Ideen, so wenig Zeit 😉

  4. Das sieht durch das „Licht anknipsen“ gerade irgendwie gut aus. Gefällt mir gut. Ich habe auch mal in Ingolstadt eine Brücke fotografiert (Belichtungszeit ca. 6 sec) und habe mich geärgert, als 2 – 3 PKW durchs Bild gefahren sind. Zuhause sah das gar nicht mal schlecht aus.

  5. Das Problem bei der Brücke, ist die Erschütterung, bei 6 Sec. kann da schnell was unscharf werden.

  6. Ich hatte auch schon schärfere (Achtung doppeldeutig) Bilder geschossen.

  7. cool, sieht aus als wäre es gemalt….

  8. Dee Dee

    Manche sagen dann, das wäre Absicht und dann ist es Kunst.
    Bild fetzt!

  9. Kust. Genau, liegt ja immer im Auge des Betrachters. Ich bin ein Lichtkünstler ^^

Kommentare sind geschlossen.