Zum Inhalt springen

Blogcounterfragen…

Als ich mein bisheriges angepasstes Flex-Theme auf das neue Black Letter-Head geändert hatte, gab es hier massiven Besucherschwund. Da ich zeitgleich das Feedburner Plugin installiert hatte und meine Feeds auf Feedburner weitergeleitet wurden, dachte ich erst hier wäre der Fehler zu suchen.

Nach etwas grübeln wurde mir aber klar wo der Fehler liegt. Mein neues Theme zeigt die Sidebar.php nicht an wenn ein Artikel direkt aufgerufen wird. Alle Feed-Leser werden also beim Besuch nicht gezählt. Um diesen Umstand zu umgehen, habe ich den Blougcounter jetzt im Hauptframe unten integriert. Die Besucherzahlen gleichen wieder denen vor der Themeumstellung und ich bin zufrieden hier den Grund gefunden zu haben 😉

Jetzt zu meiner Frage: Der Blougcounter gefällt mir da unten nicht so richtig. Wenn ich jetzt den Blogcounter zusätzlich an die alte Stelle, also in die Siedebar platziere, zählt der Blogcounter dann doppelt ?

– Werbung –

3 Kommentare

  1. Durch die Reloadsperre sollte er nicht doppelt zählen.

    Ob er allerdings funktioniert, wenn er zweimal in einem Dokument eingebunden ist, musst du wohl erst noch testen. 😀

  2. Wenn du die Sidebar auch in der Seite haben willst, die direkt aufgerufen wird, binde sie doch einfach in die Datei ein. Ist die comments.php oder/und die single.php.

    Das Skript für den Counter (auch die Grafik) und für Google-Analytics werden bei mir übrigens mit AdBlock und dem Filter von Dr. Evil standardmäßig blockiert. Der Filter wird von vielen deutschen Anwendern verwandt, die Sinnhaftigkeit solcher Skripte ist also auch immer zu überdenken.
    Auf einer geschäftlichen Seite habe ich Google-Analytics auch eingebaut, werde ich aber wieder rausschmeissen.

  3. @Matthias
    gezählt hat er, doppelt eingebunden…. aber richtig ? ^^

    @Suzan
    Google Analytics hab ich auch… wenn mir mal langweilig ist, ists ganz interessant. Ich nutz den Blogcounter eigentlich nur um festzustellen ob ich z.B. mangels zuviel fotos Leute vergraule. Nach dem redesign war ich doch erschrocken, nur noch die Hälfte Besucher…
    Hm, im PHP rumfummeln und die Sidebar.php in die Comments.php einzubinden wäre auch eine Lösung. Ohne sind die Kommentarseite nur viel übersichtlicher. Aber einen Tot muss ich wohl sterben.

Kommentare sind geschlossen.