Zurück zum Content

Stativpark komplett

Wie nicht anders zu erwarten hat mich dann heute doch noch die Kauflust gepackt. Das Sigma 55-200 F4 – 5.6 DC für 99,- EUR, da konnte ich nicht widerstehen. Bis 50mm bin ich ja jetzt wirklich sehr gut ausgestattet. Das Kitobjektiv wird verscherbelt. Der Ersatz als Immerdrauf, das Tamron SP AF 17-50 mm F/2.8 XR DI II LD Aspherical ist allererste Sahne. Den Jogourtbecher von Canon das 50mm EF 1.8 II als Festbrennweite für schwierige Lichtsituationen und jetzt eben noch das Tele für oben rum. Das Sigma ist jetzt mehr eine Art Übergangslösung bis ich irgendwann nächstes Jahr genügend Geld auf die Seite gelegt habe. Genug Fachchinesisch gesabbelt, wie ist das Sigma jetzt so ?

Mit F4- 5.6 ist das Teil natürlich eher was für schönes Wetter, aber die Abbildungsleistung finde ich für ein 99.- EUR wirklich gelungen. Ich freue mich auch schon ganz dolle auf Schönwetter.

Anbei mal 3 Testbilder:

sigmatestbild 1
F4 ISO 800 1/30 Brennweite 55mm ohne Stativ

sigmatestbild3
5.6 Iso 800 1/400 Brennweite 176 ohne Stativ durch Glasscheibe

sigmatestbild2
F 5.6 Iso 800 1/40 Brennweite 161 mit Stativ

– Werbung –

6 Comments

  1. […] Heute Morgen schon früh unterwegs, damit ich beim Bäcker auf jeden Fall noch 2 Baguettes für das Fonue heute Abend bekommen hab. Natürlich konnte ich den frühmorgendlichen Sonnenstrahlen nicht widerstehen und hab sofort das neue “Billig”- Zoom gezückt: […]

  2. hmm
    irgendwie steht hier ja nichts zur überschrift…

  3. Crosa Crosa

    hihi, die überschrift ist im nachhinein betrachtet sehr lustig. fertig ist gar nix und ich besitze kein einzigstes der obigen objektive mehr. dachte allerdings an weihnachten mit dem ef 200 2.8 wäre fertig. dann ist mir das günstige ef-s 60 marko im forum begegnet, sollte nächste woche kommen 🙂

    die überschrift bezog sich damals auf das 55-200 sigma tele. wurde dann durch ein 70-210 F4 ersetzt welches dann dem 70-210 3.5-4.5 USM weichen musste. das wurde dann durch das 100-300 4.5-5.6 USM ersetzt welches jetzt dem EF 200 F 2.8 L USM weichen musste….

  4. Crosa Crosa

    aber mit stativ hat das nix zu tun, da hast du recht ^^

  5. jupp 🙂
    was hast du denn für eins?

    mit den objektiven werde ich mich ja nun auch
    verstärkt befassen 🙂

  6. Crosa Crosa

    Ich hab immer noch mein Slik Sprint Pro GM (hab ich letztes Jahr gekauft, schön leicht doch relativ weit ausziehbar, klar mit dem 200 F 2.8 L USM ist es überfordert ;)Da hab ich noch eine Wechselplatte dazugekauft. Ich hab auch noch einen 3 Wege Neiger und ein Manfrotto Einbein. Geplant ist das Giotto MT 9360. (hat eine klappbare Mittelsäule und ist deutlich stabiler/schwerer als mein slik)

    Objektive, *seufz* ja, ich sag nur festbrennweiten 😉 nach dem 50 1.4 kam das 85 1.8, dann das 30.14 und jetzt eben noch das 200 2.8. aber die abbildungsleistung und lichtstärke ist mit einem zoom nicht machbar. ausser beim 200 2.8, das gibt es als 70-200 2.8, aber kostet auch gleich fast das doppelte..

Die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.