Zum Inhalt springen

Regentag

Nürnberg-München-Weiden-Nürnberg. Heute stand wieder mal EDV-Umstellung Teil X auf dem Plan. Um 8 Uhr wollten wir eigentlich los, wie immer wurde es natürlich viel später. 9.25 Startschuß für die ersten 146 Km:
Regen
Zum Glück stand heute nur Hardwaretausch auf dem Plan, dementsprechend schnell waren wir auch in Nürnberg fertig, also weiter nach Weiden, die nächsten 200 km. Gut, es waren wohl 210 Km, das verflixte McDonald in Schwandorf war sehr gut versteckt. (Memo an mich selbst, Diätanfang auf 2007 verschieben ^^) Weiden dann noch schneller abgefertigt als München und schnell die 130 Km wieder nach Hause:
Regen

Positiver Nebeneffekt: Ich war Beifahrer. Sitzheizung, Augen zu ^^ Jetzt aber irgendwie doch ziemlich kaputt und blogfaul. Ja, Sofa, ich komme sofort….

– Werbung –

6 Kommentare

  1. habe heute auch 500 kilometer runtergerissen, komplett durch den regen und mit 1 x reifenwechseln. kein schönes fahren aber auch geschafft. außerdem war es privater natur, also rein zum vergnügen. also will ich mich mal nicht beschweren…

  2. Reifenwechseln ? Winterreifen montiert, oder Plattfuß ?

  3. plattfuß im strömenden regen :o(

  4. Argh. Schlimmer gehts nimmer. Ausser du hast einen Smart, so wie ich, der hat nämlich kein Ersatzrad. Und das Sonderzubehör Reifenflickset hab ich nicht. Hoffe du hast ein vollwertiges Ersatzrad und nicht son Notrad-gedöns.

  5. mit einem reifenflickset einen autoreifen flicken? wie beim fahrrad? das ist nicht dein ernst! hatte gott sei dank einen ersatzreifen dabei, auf dem ein gelber aufkleber mit „80km/h“ klebte. sofern das pro reifen gilt, habe ich mich an die weisung gehalten^^

  6. Crosa Crosa

    Nein, ist so ein Spray und ein kleiner Kompressor. Hihi, 4x 80…^^

Kommentare sind geschlossen.