Zum Inhalt springen

Mittagspausenbeobachtungen

Ich würde mich jetzt nicht unbedingt als Autonarren bezeichnen. Ein schönes schnittiges Teil weiß es aber trotzdem mich zu begeistern. Heute Mittag auf dem Weg zur Nahrungsaufnahme stand dann ein nicht gerade unattratkiver Sportwagen auf dem zu überquerenden Parkplatz. Schwarz, tief, kraftvoll und frisch gewaschen.

Ein japanischer Sportwagen, geschätzter Fahrzeughalter: gehobener Geschäftsmann.

Umso erstaunter blickte ich dann aus der Wäsche als ich das Auto passierte, im Getränkehalter lachte mich statt der vermuteten Red-Bull oder Cola-light Dose ein helles Bier an 😉
Parkplatzbeobachtungen

– Werbung –

4 Kommentare

  1. Und das stand da nur, weil die Flasche Vodka schon leer war! 😉

  2. Ich dachte, ich hätte sie ins Handschuhfach gelegt??

  3. Crosa Crosa

    Axo, ihr meint das Auto war nur wegen dem Faß Rum im Kofferraum so tief…

  4. Man, die Flasche sieht aber noch ziemlich jung aus. Ich glaub nicht, dass die schon einen Führerschein hat.

Kommentare sind geschlossen.