Zum Inhalt springen

Turm der Sinne

Nein, kein Turm-Bordell, auch keine Turm-Piepshow, vielmehr ein tolles Museum zum anfassen und ausprobieren. Wer mal in Nürnberg ist und etwas besonderes Erleben will, sollte unbedingt mal im Turm der Sinne vorbei schauen. Das ganze findet in einem alten Turm statt und ist auf 6 Stockwerke aufgeteilt.
Turm der Sinne
Im jeden Stockwerk gibt es verschiedene Stationen die sich allesamt mit dem Thema Wahrnehmungen auseinander setzen. Der Aha-Effekt ist stellenweise unglaublich. Es sind die simplen Dinge die einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Beim Kaufen der Eintrittskarte bekommt man unter anderem einen Traubenzuckerdrop. Gleich im ersten Stock befindet sich eine Schautafel die sich mit dem Geschmackszentrum beschäftigt. Es wird gebeten sich die Nase zuzuhalten und dann den Traubenzucker zu lutschen. Seltsam, es ist kein Geschmack zu erkennen. Jetzt bitte die Nase loslassen, und unglaublich, der bekannte Geschmack stellt sich sofort ein. Der Großteil der verschiedenen Stationen beschäftigt sich jedoch mit visuellem.
Turm der Sinne
Sehr beeindruckend auch eine der letzten Attraktionen. eine große Wand mit senkrechten schwarzen und weißen Streifen. Jeder Streifen ca. 5 cm breit. Vor der Wand ist ein einzelner Fußabdruck im Boden. Jetzt wird sich auf einem Bein (genau auf den einzelnen Fußabdruck) vor die Wand gestellt und gerade aus auf die Streifen geblickt (Abstand ca. 10 cm) Wird jetzt die Wand langsam nach links oder rechts bewegt, ist es so gut wie unmöglich nicht in genau der bewegten Richtung umzukippen.
Turm der Sinne
Die 6 Stockwerke lassen sich doch recht schnell erkunden und so bietet der Turm auch Museumsmuffeln sehr praxisnahe kurzweilige Unterhaltung. Auf dem Rückweg zum Auto ist mir mal wieder bewusst geworden wie schön doch eigentlich die Altstadt hier in Nürnberg ist, und wie selten ich diese bewusst wahrnehme.
Nürnberg, Altstadt

– Werbung –

12 Kommentare

  1. Dee Dee

    Klingt wirklich gut. Ich mag ja Nürnberg auch, bin aber nur selten dort. Aber ich glaube, dieses Museum kann man sich für das nächste Mal vormerken.

  2. Crosa Crosa

    Ja, ist zwar mit 6,- EUR nicht ganz billig, aber der Aha Effekt ist wirklich klasse.

  3. Das hört sich ja wirklich gut an. Wir haben nach unseren gestrigen Dresdenausflug nämlich schon überlegt, was wir denn als nächstes machen können. Und Nürnberg bietet ja sicherlich noch mehr.

  4. Jay Jay

    btw: In Nürnberg gibts ’n schönes Apple-Center 🙂

  5. Crosa Crosa

    Sogar im Saturn gibt es inzwischen eine Apple Ecke 😉

  6. @ Jay: Willst Du hier jemanden zum Apple-Kauf verleiden? Der Geist ist willig nur das Konto ist schwach.

  7. Crosa Crosa

    Kohle und fehlende rechte Maustaste 😉

  8. Ich muss glaube ich doch mal vorbeikommen 🙂

  9. Crosa Crosa

    @SevenSpiders
    Sehr, sehr, sehr gerne 🙂

  10. Jay Jay

    @Crosa:
    wer geht schon freiwillig in einen Saturn. (v.a. montags…)
    Übrigens haben inzwischen auch Apple-Nager Scrollrad und rechte Maustaste. Aber ich will Dich ja nicht verleiten 😉

    @Ronnie:
    Ich will niemanden verleidten weil mich Steve J. dafür einfach zu schlecht (nämlich gar nicht) bezahlt. Nicht mal Gott weiß, was Apple dadurch an Umsatz entgeht…

  11. Crosa Crosa

    @Jay
    Immer wenn ich in der City bin geh ich unter anderem zu Saturn. Muss ja gucken was es neues gibt. Kaufen tu ich da allerdings so gut wie nie was.

Kommentare sind geschlossen.