Zurück zum Content

Morgens, 11.08 in Deutschland

Reifenwechseln, eigentlich recht unspektakulär. Nachdem hier aber der Bär steppt, durfte ich Platz nehmen. Praktischer Weise ist hier gleich ein kleines Kaffee integriert. Soweit ja noch nichts besonderes. Doch diese Kaffee ist in einem Wintergarten. Dieser Wintergarten ist zwar leider sehr, sehr spärlich begrünt dafür wird er direkt von der Sonne angestrahlt.

Ich sitze also bei geschätzten 7 Grad Aussentemperatur am Fenster im T-shirt und schwitze. Ich könnte sogar eine Sonnenbrille gebrauchen. Traumhaft eigentlich. Und ich dachte erst noch: Bäh, Botendienst-Reifenwechseln, eigentlich keine Lust. Und jetzt sitz ich hier, und schlecke fast die letzten Kuchen-Krümmel vom Teller ab und bewundere immer öfter wie der gewaltige Vorbau der netten Bedienung der Schwerkraft trotz.

Die musikalische Radiountermahlung bietet in diesem sehr hohen Raum eine sehr interessante akustische Raumklangvariante ganz ohne technische Hilfsmittel. Zum Glück hat diese schreckliche Lolitabraut dieses mehr als nervige Unfaithful beendet und der Herr Kroeger von Nickelback erzählt mir: this is how u remind me. Ich muss gestehen, ich hatte schon wesentlich schlechbtere Erlebnisse, an einem Dienstag um 11.08 Uhr.

Oh schade, Nickelback zuende. Madonna, hm, na ja geht so, zum glück Radio und kein TV, die letzten Madonnaoutfits fand ich nicht wirklich richtig prickelnd. In Würde altern muss ja auch nicht sein, aber dieser offentsichtliche Jugendwahn nervt mich doch etwas. Na ja, wer weiß was ich alles veranstalte wenn ich in diesem Alter bin. Ich muss schon sagen, doch irgendwie praktisch so ein Smartphone mit Ausschiebetastatur, statt lieblos in ätzenden Zeitschriften zu blättern gleich mal den Augenblick für die Nachwelt konserviert. Gut auf Dauer sicher suboptimal da der linke Daumen doch sehr unnatürlich beansprucht wird.

Puh, mir wird hier langsam richtig warm. Ich studiere gerade die Tageskarte und ertappe mich dabei über eine vorgezogene Mittagspause nachzudenken. Laut Herrn Murphy wäre das Auto aber just in dem Moment fertig in dem ich meine Bestellung Aufgegeben hätte. Argh, der Radio beleidigt meine Ohren gerade mit den All Saints. Kein wunder das die Musilindustrie über fehlende Umsätze jammert bei so einem Schrott. Na ja, Radio Energy eben.

11.18 Uhr wieder der Blick zur Tageskarte, NEIN, lass das. So ein Liegestuhl, das wäre jetzt genial. Ob mich der Reifenwechselmitarbeiter wieder wach bekommen würde ? Ich wage das jetzt mal zu bezweifeln und verwerfe den Gedanken. Mir fällt gerade ein dass ich ja mit Antibiotika nicht in die Sonne sollte. Warum eigentlich ? Hm, muss das mal googeln. Aber nicht jetzt mit dem Minidisplay hier, ich ignoriere den Gedanken lieber und sonne mich weiter, kann ja nicht ewig dauern, 4 Reifen zu wechseln. Die Bedienung spielt mit Ihren Haaren und überlegt offenbar ob ich den Guinessbuch der Rekorde: längste SMS Rekord brechen will. Vielleicht sollte ich sie mal fragen ob ich mal hupen darf. Nein, das hab ich jetzt nicht geschrieben. Die Hormone sind schuld. So, da kommt der Reifenwechsler. Artig trage ich meinen Teller zur Theke. Sie freut sich, ihr Lächeln wirkt ehrlich. Ihre Zahnlücke zerstört dummerweise etwas den positiven Gesamteindruck.

Back 2 work.

– Werbung –

8 Comments

  1. Also, da ich dir die 2 Hupen der Bedienung gönne….darfst an meinem Auto dann im Frühjahr auch Reifen wechseln lassen 😀

  2. Kai Kai

    wieso find ich hier keine Bilder der Hupen? Sowas ist erste Blogger-Pflicht 😀

  3. Crosa Crosa

    Ich sehe schon, dieser Blog braucht mehr Hupen-Content. *lach*

  4. Wie geht’s Deinen Daumen? Vom Tippen natürlich, nicht vom Hupen 🙂

  5. Crosa Crosa

    LÖL. Ne, kein Problem, ist nur währnd des tippens. Solange hupen bis der Daumen weh tut wäre natürlich die schönere Alternative.

  6. Hupen-Content? Ich dachte immer, Katzen-Content sei der Renner…

  7. und schon wieder was zu futtern vor dir! und redet dem kerl nicht so viel von hupen, der dreht ja sonst komplett durch, gell crosa? *grins*

  8. Crosa Crosa

    Hach, noch mehr durchdrehen geht eh grad nicht 😉 Ich hoffe jetzt mal dass die Nase bis morgen ok ist. Dann gehts wieder ins Studio und dann senkt sich das Hormonniveau auch wieder. *möööööp*

Die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.