Zum Inhalt springen

Paint Dot Net

Get Paint.NET!
Wer gerne Opensource Software nutzt und/oder ein allround Bildbearbeitungsprogramm sucht das mit Ebenen umgehen kann, dem sei Paint.net wärmstens empfohlen. Natürlich kann es den schier unerschöpflichen Funktionsumfang von Photoshop nicht ersetzen, trotzdm ist der Funktionsumpfang wirklich erstaunlich für ein „gratis“ Programm.

– Werbung –

3 Kommentare

  1. Kai Kai

    Ich muss ja sagen, das ich gerne alternative Software nutze, die auch meistens besser oder zumindest gleichwertig ist. Ich hab auch für fast alle Einsatzbereiche Alternativen gefunden, nur für gut Bildbearbeitung nicht – Paint.net, GIMP und co haben mir alle nicht zugesagt. Geht halt kein Weg an PaintShopPro oder Photoshop vorbei

  2. Das stimmt leider. Ich hab‘ es auch schon etliche Male mit GIMP versucht, aber irgendwie sagt mir das Programm net zu. Liegt aber eher an der Benutzeroberfläche, weil das Teil hat eigentlich ganz schön viel drauf.

  3. Ja, Photoshop ist durch nichts zu ersetzen. Gibt aber immer mal Arbeitssituationen in denen kein Photoshop verfügbar. Da komm ich mit Paint.net zumindest für Standardsachen gut klar. Gimp mag einen tollen Funktionsumfang haben, aber ohne Drogenkonsum kann man mit diesem Programm nicht vernünftig arbeiten.

Kommentare sind geschlossen.