Zurück zum Content

Crosa Kochstudio, Diät verschoben

Hatte ich doch glatt vergessen das ich heute Abend versprochen hatte zu kochen. Die „Diät“ muss eben bis morgen warten. Was stand auf dem Plan ?

Schinken-Hack Röllchen:
Schinken-Hackröllchen

Ist super einfach zuzubereiten, geht fix und schmeckt lecker. Allerdings nur bedingt in Diätphasen zu empfehlen 😉

1 Packung Maggi Fix Schinken-Hack Röllchen
400 Gr. gemischtes Hackfleisch
2 VE Schinken (2x 4 große Scheiben)
ca. 100 ml. Sahne
50 gr. Überback-Käse

Das Hackfleisch gut würzen. Ich benutze, Pfeffer, Kräutersalz, Tandori-Würzmischung, Curry, etwas Dill und frische Petersilie (vom Balkon) Aus dem Hack 8 „“Würste“ formen und jeweils auf eine Schinkenscheibe legen und einrollen. An den Enden jeweils etwas Hack „nachstopfen“. Das ganze in eine Auflaufform.
Schinken Hack Röllchen
Das Maggi-Gedöns mit 150ml Wasser, 100ml Sahne, etwas Sweet-Chilly-Sauce und je nach Wunsch noch ein paar Gewürzen gut verrühren und anschließend über die Auflaufform mit den Schinkenröllchen geben. Oben drauf den Überback-Käse und das ganze bei 200° ca. 30 Minuten in den Ofen. Am besten schmecken mir Nudeln dazu. Reis passt aber auch sehr gut.

(Die Angegebenen Mengen auf der Maggipackung sollen für 3 Personen reichen – Lachhaft. Bei meinen Mengen werden 2 Leute gut satt und es bleibt eine Kleinigkeit für den nächsten Arbeitstag und dessen Mikrowelle übrig 😉

– Werbung –

11 Comments

  1. Baah, damit kannst mich jagen. Hab ich mal versucht, selbst meine Kinder haben das nicht gefuttert (und die essen echt fast alls)…nee, das ist nicht mein Fall! Da schon lieber Diät;-)

  2. Geschmacklich ist das auch nicht so mein Leibgericht. Mir stößt es davon immer Ewigkeiten auf (falls das jemanden interessiert). Jedenfalls macht es das, wenn ich von diesem MaggiFix zuviel esse. Dann eher die Nudeln und einen leckeren Gulasch dazu.

  3. ela ela

    Witzig die gab es gestern bei mir auch, aber ohne die Fix Tüte.
    Kann man auch gut selber machen mit passierten Tomaten, ein Becher Sahne, Salz,Pfeffer,eine Prise Zucker, und ein paar Italienische Kräuter.
    statt normalen Hack habe ich Putenhack genommen mit sehr wenig Fett, ebenso mageren Schinken, denn die Sahne haut ja schon mächtig rein.
    Übrig geblieben ist bei mir auch einiges das gibt es dann heute 🙂

  4. Crosa Crosa

    Ich nehme die Tüte nur als „Basis“ und würze da ziemlich viel nach. Ganz wichtig ist es auch das Hackfleisch entsprechend zu würzen, sonst schmeckt das alles superfad. Ohne Maggigedöns könnt ich das eigentlich auch mal versuchen. Ja, die Sahne ist böse, aber ab und an muss man es auch mal krachen lassen. Ok, am Anfang der „Diät“ eigentlich ein bisserl blöd ^^

  5. hab das auch schon mal gekocht, fand es ganz lecker. mit hackfleisch esse ich fast alles. wir waren lecker essen, im steakhaus gab´s ne platte für 2 personen!jamjam

  6. ela ela

    Ich hatte in mein Hack ein wenig Sahne reingegossen und dann noch Parmesan reingerieben *mjam*

  7. @ela: parmesan und sahne ist kaum weight watcher tauglich 🙁

  8. ela ela

    Silly das gleich ich mit dem Magerschinken und dem Magerhack wieder aus 😉

  9. Heute abend büse ich für gestern und hungere… *schnief*

  10. Schwabenland und keine Spaetzle???

  11. Crosa Crosa

    Ne, Nürnberg, Franken. Schwabenland nur am Freitag, Niederlassung, EDV-Umstellung.

Die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.