Zum Inhalt springen

Nürnberg-Passau-Neuburg

So ein Hotspot ist was tolles. Eigentlich hat man ja gar keine Zeit zum Bloggen. Um 7.10 ging es heute morgen ja schon auf die Piste. Die Knutschkugel gestern Abend schon gegen den Mondeo getauscht. Natürlich viel zu spät ins Bett und heute morgen total verpeilt. Wäre da nicht dieser wundervolle Sonnenaufgang gewesen, keine Ahnung ob ich heil angekommen wäre.
sonnenaufgang
Angekommen ? Ja, in der Nähe von Passau. Mehrmals im Jahr habe ich Installationstermine bei Kunden. Und als ob die letzten Wochen nicht schon genug „Aussenmissionen“ beinhaltet häten, musst das natürlich noch diese Woche sein. Selbstverständlich nich mal schnell um die Ecke, nein, hinter Passau, also 240 KM von Nürnberg. Positiver Nebeneffekt: Tolle Landschaft hier:
Passau
Im Moment sitz ich in einer Raststätte kurz vor Passau auf dem Weg nach Neuburg. Da muss ich heute auch noch schnell hin. Aber egal, der Tag heute ist für andere Arbeiten eh schon verloren. Zum Glück hat der Mondeo 2.2 Liter und Navi, da ist das Reisen wirklich sehr angenehm.

Die Raststätte ist nicht so der Brüller. Mein Jägerbraten sah wirklich toll aus, nur das Fleisch war mir eindeutig zu Fett, aber beim Fleisch bin ich auch ganz schön pingelig. Coke light gab es auch nicht, nur Coke Zero. Hab ich dem Coke Zero halt noch eine Chance gegeben. Ist aber wieder durchgefallen.
Jaegerbraten
Die Raststätte füllt sich langsam, ausser den obligatorischen Fernfahrern trudeln hier immer mehr Kurzurlauber ein. Zeit für mich weiter zu ziehen 😉

– Werbung –

10 Kommentare

  1. Bah war das einsam heute @ work…

  2. Morgen auch nur sehr eingeschränkt :/

  3. Helrasis Helrasis

    cool du warst in Neuburg 😀 da hab ich ne Zeit lang gearbeitet! Bei der Firma Jeyes ( vielleicht hast das Gebäude ja beim Durchfahren gesehen ^^ ) von da aus ist es auch nur noch 1 Std nach Augsburg

  4. Neuburg Büger Neuburg Büger

    mit dieser Seite möchte ich die kritische und öffentliche Diskussion über das sogenannte Pilotprojekt Müllkonzept Neuburg ermöglichen. Was bekommen wir hier in Neuburg für die halbjährlich fälligen Müllgebühren – und was kostet uns das, was in diesen Gebühren alles nicht enthalten ist? Und wieso muss ich meine Mülltone beim täglichen Gang erst aufschliessen um dann festzustellen das die riesen-Tonne aufgrund des Mini-Einsatzes schon wieder voll ist? Schlüssel für Mülltonne-Voll-Erkenntnis?

    Wie passt es zum idyllischen Schloss wenn rundherum alle öffentlichen Abfallbehälter mit dem Hausmüll gestresster Bürger voll sind? Und dann noch das Thema Gesundheit und Hygiene – nein nicht auf den Wertstoffhöfen, die sind blitzsauber….. ich spreche vom Englischen Garten, den Donauauen und den Kinderspielplätzen. Und welcher Tourist wird sein Geld nochmal nach Neuburg tragen wenn er all das bei seinen Spaziergängen – welche der Erholung dienen sollen – zu sehen bekommt? WEnn dieses Konzept ein finanzieller wie umwelttechnisch gigantischer Clou ist – ja ich frage mich: warum machen das nicht alle anderen Gemeinden und Städte auch?

  5. Crosa Crosa

    Ne, ich war nur das eine Mal dort. Fand es aber recht schön, werd da glaub ich mit der neuen Kamera noch mal zum Fotografieren hinfahren. Ui, hast dein Auto umgerüstet… das ging bei meinem kleinen spotzer bestimmt nicht.

  6. Was is denn das für ein „Spotzer“? Denn eigentlich kann man alles umrüsten, bis auf Diesel-Fahrzeuge!!

  7. Ein Smart for2 😉

  8. Ein Smart? Der braucht ja nur 3,5 Liter, oder? Na da lohnt sich das höchstwahrscheinlich nicht, das Ding für 2.500Euro umzurüsten…?

  9. Crosa Crosa

    Nein, ist ein 61 PS Turbo-Benziner. So 5,5 Liter im Schnitt. Rentieren würde sich das aber sicher nicht, werd den wohl nur noch 2 Jahre fahren.

Kommentare sind geschlossen.