Zurück zum Content

Zweitwohnsitz ?

Sollte ich über einen Zweitwohnsitz im Osten nachdenken ? Habe wieder mal seit 12.45 offiziell Feierabend und sitze in der Niederlassung in Hermsdorf. Aber im Vergleich zu vor zwei Wochen liegen wir in den letzten Zügen. Die schon fast obligatorische Pizza war wieder mal nicht so der Hammer. Das beste ist einfach der Name: „Butzi“
Hermsdorf Pizza

Ich freue ich aber schon auf das baldige Abendessen im Brückenrasthof Frankenwald und den abendlichen Ausblick auf die A9.

Edit:
So, bin jetzt wieder zu hause. Brückenrasthof war sehr lecker, Schweinelendchen mit Jägersauce und Bratkartoffeln. Vor lauter Gier ganz vergessen zu fotografieren 😉
Bueckenrasthaus Frankenwald

6 Comments

  1. Dee Dee

    Na dann, einen schönen Abend noch! Und nach der Pizza, gibts im Brückenrasthof nur ’nen Salat, oder?! 😉

  2. Jay Jay

    Zweitwohnsitz kann ziemlich leicht nach hinten losgehen, weil die Kommunen selbst entscheiden dürfen, ob sie dafür Steuern verlangen. (Halle hat das z.B. schon gemacht aber abgesehen davon ist mir der Sinn eines Zweitwohnsitzes sowieso nicht ganz klar.)
    In Hermsdorf habe ich übrigens die ersten 14 Jahre meines Lebens verbracht. Ach ja… (*in Erinnerungen schwelg*)

  3. Crosa Crosa

    @Dee
    ne,ne, wer viel arbeitet muss auch viel essen 😉 So eine Pizza zu mittag ist zwei Stunden später schon komplett verdaut. Mir hing der Magen schon in den Kniekehlen

    @Jay
    Ne, wir sind ja bald fertig mit der Umstellung, dann gehts nur noch 2-3x im Jahr rüber 😉 Ist ein ganz nettes Fleckchen dort. Ich komme aber meist nur nach Zwickau oder Hermsdorf, ausser Leipzig kenn ich sonst sehr wenig im Osten.

  4. Jay Jay

    Übrigens: Cooles Bild!

  5. Nette Spiegelung.

    P.S. Welcome back 🙂

  6. […] Ist nicht nur ein geniales Lied von Ten Years After (die Woodstock Live Version meine ich) sondern drückt auch hervorragend meine momentanen Gedanken aus. Kurz um ICH WILL HEIM. Heute wieder mal Großkampftag. 7 Uhr Arbeitsbeginn, 8.30 ab nach Zwickau. Von dort anschließend nach Hermsdorf. Dort um 16.00 Uhr aufgeschlagen und gerade im Moment mitten drinn UND Live dabei Auf dem Weg von Zwickau nach Hermsdorf hab ich einige Male die Kamera aus dem Fenster gehalten und ein wenig gefilmt. Werde mir morgen noch passende Musik suchen und das ganze mal zusammen schneiden und youtuben. Darf man das jetzt sagen ? “Youtuben” ? Googeln ist ja schon fast eingedeutscht. Ich denke der inzwischen schon fast obligatorische Stop im Brückenrasthof Frankenwald wird heute definitiv noch stattfinden […]

Die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.