Zum Inhalt springen

armes Nürnberg

AOL-Arena und Allianz-Arena sind ja schon ziemlich unsportliche Namen für ein Fußballstadion. Ich selbst verstehe ja von der Materie Fußball sehr wenig. Money makes the World go round ist wohl auch hier der Auslöser. Befremden tut mich das ganze dann doch. Solch gewaltige Stadien sollte wohl nach einem berühmten Fußballer benannt sein. Oder doch wenigstens die Gegend beschreiben (als ich gerade das Frankfurter Waldstadion verlinken wollte musst ich allerdings feststellen dass auch hier der Komerz zugeschlagen hat: Offizieller Name nach Umbau zur WM: Commerzbank-Arena)

In Nürnberg wurde aber noch eines drauf gesetzt. Easy Credit Stadion. AUA. Das tut doch in der Seele weh:
Easy Credit
Nicht das ich dem Produkt schlechtes nachreden möchte, nein, nein. Ich halte es nur denkbar unpassend um als Beiwerk den Namen eines Stadions zu schmücken.

Und als ob Nürnberg nun nicht schon genug gestraft wäre, hat die Vermarktungsmaschine auch noch beim Icehockey zugeschlagen. Nürnberg Icetigers fand ich wirklich mal einen gelungenen Namen. Wäre da nicht der neue Sponsor:
Icetigers
Natürlich, zu lange im kalten Icehockeystadion und zu dünn angezogen kann das Präperat sicher gut gebraucht werden. Doch Sinupret Icetigers ? Ich will mich nicht so recht daran gewöhnen.

Natürlich ist es auch möglich die Sache positiv zu sehen, sowohl das Stadion als auch die Icetigers konnten das Geld der Sponsoren sicherlich gut benötigen. Mich überkommt trotzdem ein dezentes Würgen wenn einer der beiden Namen im Radio/Fernsehen genannt werden.

– Werbung –

2 Kommentare

  1. ela ela

    Sinopret Icetiger klingt ja nicht wirklich zum fürchten, oder doch aber eben anders gemeint.
    Das ist ähnlich toll wie die Opel bzw jezz Deutsche Bank Skyliners.
    Das hört sich zum abgewöhnen an.

  2. Ok, überzeugt, Deutsche Bank Skyliners ist auch extrem böse. Mal sehen wo das alles noch endet…

Kommentare sind geschlossen.