Zum Inhalt springen

„Da dürfen nur deutsche Kinder spielen“

Wie so ziemlich jede Mittagspause trotte ich auch heute Mittag wieder mal in den benachbarten Verbrauchermarkt. Primäres Ziel: Dönerbude, Sekundäres Ziel: Zeitschriften, Ungesunde Sachen, Getränke

Kurz vor dem Drehkreuz, rechter Hand befindet sich eine Art Sonderverkaufsfläche. Das Thema dieser Woche lautet offenbar „Sachen für den Garten“ In besagter Sonderverkaufsfläche befand sich unter anderem auch ein sehr großer Karton mit einer Rutsche. Der Karton war von aussen bebildert und das vermeintliche Objekt der Begierde groß darauf abgebildet. Rechts neben der Abbildung der Schaukel dann die Inhaltsbeschreibung. Diese Inhaltsbeschreibung zierte rechts oben eine gut sichtbare Deutschlandflagge.

Ein etwas 8-10 jähriger Junge beuge sich interessiert zu dem Karton herunter, deutete auf die Deutschlandflagge, dreht seinen Kopf in Richtung neben ihm stehenden Vater und sagt mit einem seltsam emotionslosen Unterton: „Da dürfen nur deutsche Kinder spielen“ Die Nationalität des Jungen war nicht deutsch, vermutlich türkisch.

Noch auf Höhe der Konservendosen (Ich hatte das drehkreuz inzwischen passiert) musste ich grübeln ob der kleine Junge das im Spaß oder Ernst meinte und ob er ein verstecktes Grinsen aufgesetzt hatte.

Na ja, in Schweinau (Stadtteil von Nürnberg in dem ich arbeite) geht immer was 😉

– Werbung –

11 Kommentare

  1. Das ist ja krass! Interessant wäre die Reaktion des Vaters gewesen. Das ist halt kindliche Naivität! Ich als Nicht-Deutsche hätte meinen Kindern erklärt, dass es sich hierbei lediglich um deutsche Wertarbeit handelt und es nichts mit der Benutzung des Produkte zu tun hat.

  2. Er hat ihm das bestimmt im Anschluß gesagt. *hoff*

  3. Bestimmt! Und danach ab zum Döner-Futtern;-)

  4. Kein Wunder, daß es so viele Vorurteile gegen uns Deutsche gibt…. Bei den ganzen Mißverständnissen…

  5. Deutsche Wertarbeit? Das Ding wurde in China bestimmt von chinesischen Kindern für deutsche Kinder gebaut…. 😉 Och, was bin ich heute fies!

  6. Ne, beim Döner war er nicht, da war ich gleich im Anschluß ^^

  7. och crosa, kannst doch dem armen jungen nicht seinen yufka wegfuttern 🙂

  8. Bin doch auf Diät, esse also nur noch einen Döner *lach*

  9. dann revidiere ich meine aussage, hast dem guten also noch was übrig gelassen 🙂 btw: hab kohldampf und darf wg. meinem netten urlaubsmitbringsel immer noch nicht so essen, wie und was ich gerne würde *heul*

  10. Jörg: Döner macht schöner 🙂

  11. Der Kemer-Döner neben dem Real in Schweinau auf alle Fälle 😉 Ist der netteste Dönerverkäufer den ich kenne, ausserdem macht er seinen Dönerspieß jeden Tag selbst.

    Crosa =addicted 2 Döner ^^

    @little-wombat: 🙁 Hunger ist böse, nich essen dürfen was man gerne möchte noch viel schlimmer…

Kommentare sind geschlossen.