Zum Inhalt springen

Sprachprobleme

toilette
Passiert gestern in Katwik/Holland am Strand, genauer auf der Männertoilette. Ich denk mir nix böses, öffne die Tür und will schnurstracks zum Urinal. Kaum habe ich die Tür geöffnet, sehen mich große Kinderaugen an. Ich sehe mir den Knirps an: Vielleicht 6 oder 7 Jahre alt und herunter gelassene Hosen. Ein gewaltiger Wortschwall holländisch fliegt mir entgegen. Wild gestikuliert er dazu in Richtung der Kloschüssel. Verzweifelt versuche ich im auf englisch klar zu machen das ich kein Wort verstehe. Eine ziemlich dumme Idee, er versteht natürlich genauso viel wie ich von seinem Holländisch. Er redet und redet und deutet auf die Kloschüssel. Schnell wird mir klar das wir so nicht weiterkommen.

Zum Glück öffnet sich die Tür und ein ältere Mann will die Toilette betreten. Er sieht erst mich, dann den kleinen mit seinen herunter gezogenen Hosen . Ein kleines „Oh…, sorry“ und der Mann will die Toilette verlassen. Ich halte ihn zurück und erkläre ihm auf Englisch das der kleine ein Problem hat und verlasse erleichtert die Toilette. Ich bin mir selten so hilflos vorgekommen.

– Werbung –

Ein Kommentar

  1. Äußerst peinlich! Seih froh das kein Polizist mal eben pullern mußte!

Kommentare sind geschlossen.