Zurück zum Content

Gebrausanleitungsnichtleser

Ich gehöre zu den Leuten die immer erst hinterher Gebrausanleitungen lesen. Zumindest meistens. Gelegenlicht (in letzter Zeit wieder öfter) tu ich es aber doch. Meist wenn es sich um sensible Geräte handelt.

Ein Kochrezept ist ja irgendwie auch eine Gebrauchsanleitung. Es kommt also wie es kommen muss. Die Zutatenliste gelesen, den Rest erst hinterher.

Frikadellen mach ich ja sonst aus dem FF. Doch dieses Mal sind es Chillibällchen:

2 rote Chillischoten

2 kleine Zwiebeln

500 gr. Hackfleisch (Schwein/Rind gemischt)

Semmelbrösel

2 Eier

Salz, Pfeffer

5 EL Öl

250 g Sahnequark

3 EL Milch (fettarm)

1-2 TL Zitronensaft

Gut, es kam mir schon etwas ungewöhnlich vor, die 250 g Sahnequark. Letztendlich hatte ich sowieso keinen, also Sahne und Joghurt gemischt.

Ich also alles fein gemischt, noch Knoblauch dazu, Curry, Muskat-Nuß, Sweet-Chilly-Sauce, etwas Senf, Majoran und noch etwas Cayenpfeffer.

Die Konsistenz war schon etwas klebriger als sonst, aber noch OK. Nach dem Anbraten hat dann jemand ganz laut in der Küche gelacht. Die 250 g Sahnequark und der Zitronensaft waren nämlich für den Quark, das Rezept hieß nämlich Chillibällchen mit Raukequark.

Aber: Die Chillibällchen sind trotzdem klasse. Innen natürlich alles andere als trocken, aber superlecker.

Gedacht sind die für heute Abend, fürs Klassik open Air beim Picknik im Park . Ich werde den anderen mal nichts sagen und sie unvoreingenommen probieren lasse 😉

Lecker Blaubeermuffins gibt’s auch, aber die hab ich nicht gemacht, die sind also so wie es im Rezept steht.

4 Comments

  1. Oh Mann ey, bei euch ist ja immer irgendwas los. Hier im Lande Null ist jeden Abend ab 8 Uhr nur Testbild – sonst nix :-/

  2. Nürnberg hat sich wirklich gemacht. Vor einigen Jahren gab es im Stern mal einen Bericht über Städte in Deutschland. Nürnberg war angeblich die langweiligste Stadt. Dieses Jahr ist echt ständig was los. Nächstes WE ist Bardentreffen, seit einer Woche jeden Abend OpenAir Kino und am 5.8 ist wieder Klassik Open Air.

    Ich mag meine Stadt 😉 genau die richtige Größe. Na ja, nur Franken müsste halt ein eigenes Bundesland werden 😉 Wir werden ja immer als „Bayern“ geführt. *schüttelt sich*

  3. pati pati

    Und wie haben die Chilibällchen den anderen geschmeckt?

  4. Nachdem ich erst die Story erzählt, und dann die Bällchen verteilt hatte, angenehm überrascht 😉 Insgesammt hatten wir aber wieder mal viel zu viel. Schnitzelchen, Bratwürste, Salat, Obstsalat, Muffins usw. Haben aber am nächsten Tag auch noch lecker geschmeckt.

    Werde aber trotzdem wieder zu meinem bisherigen Rezept wechseln.

Die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.