Zurück zum Content

MDA Vario vers. XDA mini S

So könnte man meine Situation beschreiben. Es stand im Raum das ich ein Firmen-Mobiltelefon bekommen. Nur der Zeitpunkt stand etwas im Unklaren. Im März stand dann meine O2-Vertragsverlängerung an. Zum Damaligen Zeitpunkt kam für mich aufgrund erhöhtem Kommunikationsbedarfs (Fernbeziehung) nur ein Smartphone mit Tastatur in Frage. PDA und Telefon hat mich gelangweilt, also beides gekonnt miteinander verbunden und XDA mini S bestellt.

Gestern ist es tatsächlich passiert und ich habe mein Firmentelefon bekommen. T-Mobile MDA Vario. Also das selbe Gerät, nur von einem anderen Provider:
xda mini s, mda varioWas tun sprach Zeus ? Ich werde wohl den XDA bei Ebay verscheuern und die noch so gut wie nicht vorhandene Urlaubskasse aufbessern. Ich habe hier auch noch ein Motorolla MPx 220 liegen, da werde ich wohl die O2 Karte reinstöpseln. Ob ich generell nur noch das Firmentelefon benutze ist noch nicht ganz klar, da ich die „Nutzungsbedingungen“ Firmenintern noch nicht genau kenne. Mal sehen.

Die Geräte sind mehr oder weniger baugleich, T-Mobil hat nur das Betriebssystem an der ein oder anderen Stelle etwas verändert (T-Mobile-Branding) ob das besser oder schlechter ist wird sich die nächsten Tage rausstellen. W-Lan und Bluetooth können beide Geräte, UMTS leider erst die Nachfolgemodelle. Das wirklich tolle ist aber die seitlich ausklappbare Tastatur.

– Werbung –