erlebtes

Brückenrasthof Frankenwald fest in italienischer Hand

Als ich heute von Hermsdorf zurück nach Nürnberg gefahren bin, meldete sich der kleine Hunger. Wie fast immer wenn ich geschäftlich in Hermsdorf bin, belohne ich mich mit einer lecker Mahlzeit im Brückenrasthof Frankenwald.
Frankenwald
Nichts ahnend steig ich aus dem Aufzug aus und bin doch sichtlich überrascht. Alle blau. Nein, nicht betrunken. Alles voll von italienischen Fußballfans. Eigentlich klar, wenn man kurz drüber nachdenkt. Gestern Abend Weltmeister geworden und in Berlin gefeiert bis tief in die Nacht. Und natürlich auf dem Heimweg eingekehrt.
Italien im Frankenwald
Ich bin wirklich der allerletzte der irgend einen Groll gegen Italien hegt weil sie “uns” (*immer wieder Lachanfall bekomm wenn jemand von “UNS” redet, als ob er selber dabei gewesen wäre*) rausgeschossen haben. Trotzdem fand ich einen Großteil der anwesenden Blaumänner ziemlich arrogant überheblich. Oder war es nur das italienische Temperament nach einer durchgefeierten Nacht ?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen