Zum Inhalt springen

Abendführung im Tiergarten

Kann ich jedem der mal in Nürnberg ist nur empfehlen. Keine schreienden Kleinkinder, keine überfüllten Wege. Eine wirklich gelungene Atmosphäre, der Tiergarten abseits der regulären Öffnungszeiten. Um 19.00 Uhr geht es los, über 2 Stunden exklusive Führung mit zwangsloser und netter Unterhaltung mit vielen Hintergrundinfos über den Tiergarten und seine Bewohner. Das es keine Pinguine ausschließlich auf der südlichen Erdhalbkugel gibt war mir genauso neu wie die Tatsache das der Nürnberger Tiergarten der zweitgrößte in Deutschland ist.
tiger

Die Tiere nach dem üblichen Trubel zu beobachten ist wirklich eine ganz andere Erfahrung, wesentlich intensiver und authentischer (soweit man in einem Zoo von authentisch sprechen kann) Natürlich bekommt man nicht jedes Tier auf dem Präsentierteller zur Gesicht, aber gerade das macht es irgendwie auch interessant.

Leider geht es dem Nürnberger Tiergarten ähnlich wie wohl den meisten Tierparks in Deutschland: Es fehlt das Geld. Sehr positiv stimmt mich die Tatsache das ein gewisses Umdenken stattfindet. Nicht jeder Zoo versucht möglichst viele verschiedene Arten zu präsentieren, die Zoos wachsen zusammen. Im Loropark in Teneriffa zum Beispiel gibt es eine reine Männergruppe Gorillas. Pro Zoo akzeptiert der Chefgorilla nämlich keine Nebenbuhler. Der Gorillanachwuchs verteilt sich aber zu 50% auf Männchen und Weibchen. Alle „unerwünschten“ Gorillanachwuchsmännchen wandern also nach Teneriffa. Dort gibt es eben KEINE Weibchen, den würde da nur eine Gorillafrau vorbeilaufe wäre schnell Schluß mit der friedlichen Männer-WG.

Ich war von der Abendführung absolut begeistert. Über 2 Stunden Spaß für 12 EUR (Führung inkl. Eintritt) ist wirklich ein fairer Preis. Das ganze werde ich auf jeden Fall spätestens im Winter wiederholen, denn den Tiergarten bei Dunkelheit möchte ich unbedingt sehen.

– Werbung –

Ein Kommentar

  1. […] Was ich hingegen überhaupt nicht verstehe, ist die Vorliebe der Dosenwurst auf meine zwei Beiträge: Abendführung im Tiergarten und Hilfäääää. Beide Beiträge verursachen im Moment 99 % meiner Spamernte. Na ja, mir ist es ja egal, das Spamkarma macht das ja recht ordentlich. Mich wundert nur die Anziehungskraft der etwas älteren Beiträge auf die Spamerei. […]

Kommentare sind geschlossen.