Zurück zum Content

Helden der IT….

wir haben den Elektriker im Haus (in der Firma), da für unsere große EDV-Erweiterung 4 neue Stromleitungen vom Keller in den Serverraum im 1. Stock verlegt werden müssen. Jedenfalls haben wir bisschen umgebaut weil er die Starkstromdosen ja setzen muss. Unter anderem wollten wir auch unsere I-Series (AS400/Hostrechner, unser Warenwirtschaftssystem läuft darauf) ein Stück zur Seite schieben. Keine leichte Aufgabe, das Ding ist gut 1,80 hoch und Verdammt schwer. . Zum Glück sind ja unten diese praktischen Rollen verbaut. Nur leider auch jede Menge Kabel die zum Teil quer durch den vorbildlichst verkabelten (Rofl..^^) Serverraum laufen.

Die Stromkabel (ganz normale lumpige Kaltgerätestecker) an der AS400 sind bereits vorsorglich mit Kabelbindern gesichert:

kabel as400

Meine 2 Jungs (Kollegen, eigentlich ist Jungs grundverkehrt, beide deutlichst über 30 ^^) werkeln an den Netzwerkkabeln rum damit wird das Teil verschieben können. Kurz drauf hör ich aus dem Büro nebenan einen genervten Aufschrei das da schon wieder mal nix geht (krasse Übertreibung, normal geht das ja immer) Ich denk mir schon so was und renn zur Anmeldung: „X-System“ blinkt es mir entgegen, also Sitzungen abgeschmiert. Geil, das was ich denke ? Ja. Zurück in den Serverraum…. „Jungs, Kiste ist weg“ …

2 entsetzte Augenpaare blicken mich an…. o.O Die Front der Maschine bestätigt die Annahme. Kein Strom. In panischer Hast alle Stromstecker überprüft. Seltsam. Alles da wo es sein soll. Schnell an allen Steckern in der USW wackeln:

kabel usv

HM… seltsam viel Spiel der Stecker. Plötzlich lautes Lüftergeräusch…. Maschine wieder da… *gröhl* So, jetzt nur noch 30 Minuten warten bis die Mühle wieder komplett oben ist und 160 Leute wieder arbeiten können…

Ich frage mich warum jedes Monitorkabel mit 2 „Schrauben“ gesichert wird, jeder Parallelport eines Druckers verschraubt, bzw an dem Centronics-Ende diese Bügel umgelegt werden und bei einem Hostrechner im Wert eines Luxusschlittens 08/15 Kaltgerätestecker verbaut werden die keinerlei Sicherung gegen unbeabsichtigtes Lockern haben. Ich werde es wohl nie verstehen. Und ja, man sollte so was vielleicht besser am Wochenende machen….

– Werbung –

1 kommentar

  1. Riiiiiisä-Boons @ IT
    *g*

Die Kommentarfunktion steht nicht zur Verfügung.