Facing my life

Latest Posts

Mojo Verde

Seit beginn dieses blöden Viruses habe ich jetzt gut 10 Kg abgenommen. Das Scheiss muss ja auch etwas positives haben ;) Gestern sah es fast so aus als ob mein Appetit zurückkehrt. Nach dem tollen Bericht über La Palma hatte ich diesen wundervollen Drang nach Papas Arrugadas (die Kanarischen Salzkartoffeln) mit selbst gemachten Mojo Verde und Rojo.

DSC_7095

Zu den Kartoffeln dann ein schönes Rinderfilletsteak. Zuerst die Kartoffeln gekocht:

In den Topf mit den Kartoffeln ein halbes Pfund Meersalz und ordentlich Zitronensaft. 25 Minuten kochen lassen. Anschließend das meiste Wasser abgiessen. Das restliche Wasser bei offenem Deckel weiter kochen bis das ganze Wasser verdampft ist.

Die Mojo Verde:

1 Bund frischen Koriander
1 Bund frische Petersilie
1/2 grüne Paprika
3 Knoblauchzehen
1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
1/2 EL grobes Meersalz
ordentlich Olivenöl
einen Schuß Essig.

Das ganze in einen Messbecher und dann mit dem Mixer pürieren.

Die Mojo Rojo:
2 getrocknete Chilischoten 1 Stunde in Wasser aufquellen lassen
1 KNOLLE Knoblauch (ich hatte etwas weniger ;))
200ml Öl
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Paprikapulver scharf
50ml Weissweinessig

So lautet eigentlich das Rezept. Ich habe allerdings nur süsses Paprikapulver gehabt und daher noch Tandoori Gewürzmischung verwendet (Und einen Schuss Sweet-Chilly-Sauce) Den Essig würde ich weglassen, das hat mich im Geschmack einfach gestört.

Meine Steaks habe ich in sehr heissem Fett jeweils 30 Sekunden auf beiden Seiten angebraten. Anschließend das ganze nochmals wiederholt. Dann die Pfanne in den mit 160° vorgeheizten Backofen für 3 Minuten. Dann die Hitze ausschalten und noch 2 Minuten im Ofen lassen. Perfekt Medium !

DSC_7090

Ohrenschmaus / Augenschmaus

Als ich letzte Woche auf WDR diesen wundervollen Bericht über La Palma (die schönste Insel der Kararen) aufgenommen habe ist mir diese wundervolle Musik aufgefallen.

Natürlich habe ich gleich das Samsung gezückt und mit Shazam nachgesehen um welches Stück es sich handelt:

Den La Palma Bericht gibt es übrigens online beim WDR zu sehen….

Ich selbst war 2010 dort. Eine wirkliche Trauminsel. Alle meine Fotos von damals gibt es hier zu sehen.

IMG_7363

Papa singen nein…

Puh, das war harter Tobak gestern Abend. Ich war gerade dabei den Hr. Junior ins Bett zu bringen. Es lief auch alles ganz gut. Der kleine Rocker war bereits umgezogen. Gute-Nacht-Buch war auch schon durch.

Es saß auf meinem Schoß und ich wollte gerade die Schlafphase einleiten. Als ich den ersten Satz des “Schlaf Kindlein schlaf….” anstimmte passierte es dann:

Kind grinst mich an und sagt: “Papa singen Nein…” und grinst noch viel mehr. Immerhin gab es im Anschluss gleich einen Schmatz von ihm. Ich musste gleich an diverse berichtete Geschichten “Papa kannst du bitte aufhören zu singen ich würde jetzt gerne schlafen !” denken.

Nun gut, offenbar hat der Hr. Junior die nächste Entwicklungsstufe erreicht ;)

Wir singen gern

[Bild unter CC von Thomas Kohler]

Nervig

Heute war ich beim ärztlichen Notdienst in der Hoffnung Medikamente zu bekommen um endlich bis Montag fit zu werden, da ich es leider noch nicht bin.

Der Besuch war enttäuschend. Es ist nichts bakterielles. Da ist nichts zu machen und ich soll auf alle Fälle noch mal zu Hause bleiben.

Heute Abend dann wieder knapp 38 Fieber. Boh, mir reicht es langsam so was von. Nach dem Arztbesuch war ich mit der Ehefrau und dem Sohnemann beim Einkaufen. Ich dachte mir das würde mir gut tun. Tat es aber nicht. Gerade dass ich mich am Einkaufswagen festhalten konnte.

Was für ein Scheiss. Am Montag gibt es ein Blutbild. Mal gucken….

DSC_7069