Zum Inhalt springen

Facing my life Beiträge

Wie Schokolade eigentlich schmecken sollte

Ich gestehe, ich bin nicht so der große Schokolade Esser. Ausnahmen sind vielleicht divers Schock-Eis-Sorten für den Gefrierschrank 😉

Jetzt brauch ich aber kurz ein paar erklärende Worte zur Einladung um nicht gleich mit der Schokolade ins Haus zu fallen… Als ich vor etlichen Jahren aus der Kirche ausgetreten bin (Ich will hier keine Glaubensdiskussion anzetteln, glauben darf jeder was er möchte, aber die Kirche braucht er dazu nicht, Meine Meinung) wollte ich das gesparte Geld nicht einfach einsacken sondern trotzdem etwas gutes tun. Denn zumindest ein verschwindet geringer Anteil (gemessen am Vermögen der katholischen Kirche) wird ja tatsächlich für „gutes“ verwenden. (Auch hier gilt wieder: MEINE Meinung !)

Jedenfalls habe ich mich damals, noch kinderlos, für WWF und Greenpeace entschieden. Sicher auch nicht alles Gold was glänzt bei beiden Vereinen, war aber meine Wahl.

Jedenfalls gibt es natürlich von beiden Vereinen ausser Spendenquittungen immer wieder Post in den Briefkasten. Meist sehr informativ und gelungen, natürlich auch mit erneuten Spendenaufrufen. Ich lese das eigentlich immer ganz gerne, spende aber nie zusätzlich Geld.

Vor ein paar Tagen ist ein besonderer Brief gekommen. Ein Spendenaufruf garniert mit einer kleinen Tafel Schokolade:

PB210001

Schreib einen Kommentar

Bilderrätsel Nr. 272

Dienstag Morgen, Rätselzeit. Mögen die Spiele beginnen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gut, hier noch ein zweiter Bildausschnitt, der sollte das Raten etwas vereinfachen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
7 Kommentare

Mehr Details aus Nürnberg

Samstag war es, anders als unter der Woche endlich Licht um raus zu gehen und zu fotografieren. Die Detailerkundung von Nürnberg mit dem analogen 135mm hat viel Spaß gemacht. Diesmal nahm ich ein „neues“ Tele mit Autofokus mit auf die Fotojagd, das Panasonic 45-200.

(anders als oben verlinkt aber die Version I ohne Spritz und Staubschutz). Diesmal ging es direkt zu Nürnberger Burg. Oben auf der Burg, quasi über dem Burgberg ist einer der schönsten Blicke über Nürnberg. Ich fand die Variante nur die beiden Türme der Sebalduskirche zusammen mit Bauzaun und Besuchern irgendwie interessanter:

PB180077

Schreib einen Kommentar

Luminar = Lightroomkiller ?

Nachdem die aktuelle Version 6 die letzte „Kaufversion“ ohne Abo ist denken aktuell ja einige Leute die seit längerem Lightroom benutzen nach was des denn noch so auf dem Markt gibt.

Ich selber nutze Lightroom glaube ich seit der ersten Version 1.0 oder so. Ich habe also viele, viele Stunden damit gearbeitet die letzten 9 Jahre. Eine Abo-Version kommt für mich aber auf keinen Fall in Frage. Gut, solange ich keine neue Kamera kaufe die nicht unterstützt wird (Mit der EM10 Mark II war übrigens mit meiner 5er Version Schluß, daher ist mein Upgrade auf Lightroom 6 noch gar nicht so alt ;)) gibt es nicht unbedingt einen zwingenden Grund zu wechseln.

Version 5 hat es für mich ja auch noch getan als Lightroom 6 schon längst auf dem Markt war. Trotzdem ärgert es mich, dass Adobe den Hals nicht voll bekommt. Jedes Jahr gut 120,- EUR abdrücken finde ich schon ein wenig frech, zumal das Kaufmodel einem die relative Freiheit gelassen hat zu entscheiden wann einem ein Upgrade Geld wert ist.

Langer Rede, kurzer Sinn, ich hab mich einfach mal umgesehen. Und was Luminar da für 69,- EUR bietet lässt ehrlich gesagt Lightroom fast ein wenig alt aussehen:

4 Kommentare

Details aus Nürnberg

Mit nur einem Objektiv nach Nürnberg. Noch dazu eine manuelle 40 Jahres alte Festbrennweite. Geht das gut ? Es macht auf jeden Fall jede Menge Spaß. Mit 135mm (270mm am Kleinbild) hat man auch eine ganz besondere Sichtweise:

PB130016
(der schöne Brunnen am Hauptmarkt)

Schreib einen Kommentar