Facing my life

Latest Posts

Vorweihnachtliches Nürnberg

Urlaub. Endlich :) Vorweihnachtliche Stimmung ? Eigentlich ja. Nur die Restbeschwerden der Erkältung nerven etwas. Junior ist in der Krippe, die Ehefrau hat es noch gut erwischt, also erkältungstechnisch.

Ich unterwegs in Nürnberg. Mit dem aktuellen Leihwagen der Ehefrau, dem Auto des Jahres 2014:

Peugeot 308

Erst hat mich das Cockpit ja etwas erschreckt, alles wirkt etwas klein und nach vorne versetzt. Aber genau da liegt wohl der große Vorteil, das Platzangebot im Fond.

Trotz des Weihnachtswahnsinns fand ich einen sensationellen Parkplatz. Die Nikon hatte ich zu Hause gelassen, schließlich war ich im Auftrag der letzten Geschenke unterwegs.

2 vorweihnachtliche Motive sind mir dann doch vor die Mobiltelefonlinse gelaufen:

Weihnachtlich

Gut, das war geflunkert. Zwischen all dem Weihnachtskram hab ich sie entdeckt, die Rüstung. Auf dem Weg in die Kaiserstrasse. In so einem verträumten kleinen Laden mit lauter tollen alten Sachen…

Das zweite Bild zeigt die Baustelle Augustinerhof:

Augustinerhof

Hier herrschte normaler Baustellenbetrieb. Als würde es Weihnachten gar nicht geben. Direkt vor der Baustelle Shopper, Touris, das übliche in Nürnberg kurz vor Weihnachten.

Und dann schloss sich mein Zeitfenster auch schon fast wieder. Also zurück zum Parkhaus und ab in die Krippe den kleinen abholen. Anders als viele der Menschen die mir begegnet sind war ich die Ruhe selbst. Ausgeglichen, relaxed vom Stress befreit :)

Und eure letzten Tage vor Weihnachten ?

Eigentlich…

…finde ich Colorkey (das Herausheben eines einzelnen Bildteils mittels Farbe, wobei der Rest Schwarz/Weiss ist) ziemlich ausgelutscht und viel zu oft benutzt.

Trotzdem konnte ich heute nach dem Spaziergang mit dem kleinen Herrn Crosa einfach nach anders:

DSC_6740-2

Ich hatte ja zuerst das Bild Schwarz Weiss gemacht, allerdings erkennt kein Mensch die Weihnachtsmütze. Hier das unbearbeitete Original:

DSC_6740

Praktisch

Krankes Kind zu Hause ist nicht unanstrengend. Natürlich muss der kleine Wurm trotzdem an die frische Luft. Also warum nicht gleich das angenehme/notwendige mit dem nützlichen verbinden ?

Die Termine zum Weihnachtsbaum bei Tageslicht kaufen sind mehr als begrenzt. Somit den kleinen Herrn in den Kinderwagen gepackt und die 300 Meter zum Weihnachtsbaumverkaufsstand “gefahren”.

35,- EUR für eine Nordmanntanne investiert. Die Größe ist ok, nicht zu groß und auch nicht zu klein, dürfte so 1,5 Meter haben das gute Stück.

Heimschleppen ? Nein, nicht wirklich. Lieber den Baum in den Wagen und das Kind auf den Arm. Die knapp 13 Kilo Kind lassen sich leichter tragen :)

Praktisch